Verwendung von Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung

Hitzeschlacht auf den „courts bleus“ in Neupotz.
Am Samstag holten wir bei hoch sommerlichen Temperaturen im Heimspiel gegen
Heiligenstein unseren zweiten Sieg in dieser Runde. Nach den Einzeln stand es mal
wieder Unentschieden und wir wollten wenigstens ein Doppel gewinnen. Nachdem
Doris und Anke ihr Match klar in zwei Sätzen gewonnen hatten, kämpften Martina und
Inge noch im CT um die Entscheidung. Sie hatten den ersten Satz gewonnen, den 
Zweiten verloren und lagen im CT 5:9 zurück. Die Niederlage war greifbar nahe, dann
wendete sich das Blatt. In einem spannenden Endkampf konnten sie sich schließlich
mit 14:12 durchsetzen.
In den

Am Samstag fiel endlich auch für uns der Startschuss für die Medenrunde 2019. Zu unserem ersten
Spiel in Berg konnten wir mit unserer kompletten Mannschaft antreten. Martina auf Eins, konnte sich
leider nicht durchsetzten und verlor ganz knapp im CT. Die restlichen Spiele wurden alle klar in zwei
Sätzen entschieden. Doris gewann deutlich 6:2 / 6:2 und auch Anke konnte sich mit 6:4 / 6:0
durchsetzen. Renate verlor leider 3:6 / 0:6. Somit stand es nach den Einzel unentschieden. Wir mussten
unbedingt beide Doppel gewinnen und die Chancen standen gut für uns. Auf beiden Plätzen hatten wir
jeweils den ersten Satz

Unser Ziel für die Saison 2018 war klar. Auf jeden Fall den 4. Platz vom letzten Jahr verbessern. Mit der mittlerweile sehr dünnen Personaldecke bei den Damen 50 musste Verstärkung her. Wir wurden fündig im Nachbarort Rülzheim. Mit Alexandra Kuhn konnten wir eine erfahrene Spielerin für beide Mannschaften gewinnen. Zum Auftakt konnten wir in Mörzheim, mit unserer Stammbesetzung (Martina, Doris, Renate, Anke), gleich einen Sieg mit nach Hause nehmen. Mit der gleichen Besetzung gelang uns im zweiten Spiel ein deutliches 12:2 gegen Maximiliansau. Am dritten Spieltag waren wir mal wieder zu Gast in Berg. Es fehlten Doris und Anke, somit